Autoinflammatori­sche Erkrankungen


Autoinflammatorische Erkrankungen sind bestimmte Erkrankungen des Immunsystems. Zum Einstieg in das Thema wird daher im Folgenden erklärt, wie das Immunsystem „normaler­weise" funktioniert.

Aufgaben des Immunsystems

Unspezifisches und spezifisches Abwehrsystem

Zusammenspiel beider Teile des Abwehrsystems

Was sind autoinflammatorische Erkrankungen?

Immer mehr Krankheiten werden "autoinflammatorisch"

Periodische Fiebersyndrome sind seltene Erkrankungen

Der Schuldige: IL-1β

Unterschiede zu Autoimmunerkrankungen



Auf dieser Website werden einige autoinflammatorische Erkrankungen genauer vorgestellt:

Stand: 23.05.2017
Autor: Dr. med. Susanne Rödel, Dr. rer. nat. Regina Flach
Quellen:

[1] Stojanov S, Lohse P: Autoinflammatorische Erkrankungen als wichtige Differenzial­diagnosen in der Rheumatologie – ein Update. Akt Rheumatol 2011; 36: 226–235.
[2] ] https://www.bundesgesundheitsministerium.de/themen/praevention/gesundheitsgefahren/seltene-erkrankungen.html (zuletzt besucht am 12.11.2018).
[3] Dinarello CA: Blocking IL-1 in systemic inflammation. JEM 2005; 201: 1355–1359.

Für den Abschnitt Immunsystem:
Doria A et al.: Autoinflammation and autoimmunity: bridging the divide. Autoimmunity Reviews 2012; 12: 22–30. Wiki Books: Medizinische Mikrobiologie: Immunologie. http://de.wikibooks.org/wiki/
Medizinische_Mikrobiologie:_
Immunologie (zuletzt besucht am 09.11.2018).